Tooltip

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.


Die Abkürzung HTML steht für „Hypertext Markup Language“. Diese Auszeichnungssprache ermöglicht es, die Inhalte einer Webseite, wie Texte, Videos oder Bilder zu strukturieren. So kann zum Beispiel im HTML-Dokument <h1>...</h1> festgelegt werden, welcher Text in der Überschrift stehen soll, oder mit <em>…</em>, dass etwas kursiv geschrieben wird usw.

HTML5 ist die derzeit neuste Version, die einige Verbesserungen gegenüber den Vorgängerversionen mitbringt. Mit der fünften Version lassen sich unter anderem Inhalte plattformübergreifend ohne die Verwendung externer Plugins darstellen, oder Animationen als Hintergrundbilder verwenden.

CSS ist die Abkürzung für „Cascading Style Sheets“ und bezeichnet Formatvorlagen für Webseiten. In HTML werden die Seiteninhalte strukturiert und in CSS formatiert. Das heißt mit CSS werden Dinge, wie Schriftfarben, Schrifttypen oder Zeilenabstände definiert. Das gleiche Layout kann mit CSS ganz einfach mehreren Seiten zugeordnet werden, statt es für jede Webseite einzeln zu definieren.

CSS3 ist die aktuellste Version, die gegenüber der Vorgängerversion CSS2.1 mit Neuerungen, wie einer Funktion für abgerundete Ecken oder um Transparenz erweiterte RGB-Farben aufwartet.

Bei einigen Browsern gibt es allerdings noch Probleme mit der CSS3-Unterstützung. Wer sich informieren will, welcher Browser welche CSS3-Features unterstützt, kann das zum Beispiel hier tun: 

Die Suchmaschinenoptimierung (engl. search engine optimization; Kurzform: SEO) ist neben bezahlter Suchmaschinenwerbung ein Teil des Suchmaschinenmarketings. Mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung können Websitebetreiber ihren Internetauftritt im Hinblick auf relevante Suchbegriffe für allgemeine Suchmaschinen optimieren und so ihre Position im Ranking verbessern. Hierzu werden die Websites auf ihre Suchmaschinentauglichkeit überprüft und die für ein gutes Ranking ausschlaggebenden Kriterien überarbeitet.

Die Suchmaschinenoptimierung wird in zwei Arten der Optimierung unterteilt: On-Page-Optimierung und Off-Page-Optimierung.